Ihre Detektei – Detektive ermitteln Zuverlässiger Detektiv – 0800detektiv.de<br />


0800-Detektiv – Annaberg-Buchholz ist Einsatzort

Gerne sind wir für Sie bundesweit tätig und kontaktierbar. Sie erreichen einen Detektiv für Annaberg-Buchholz für eine diskrete Sofortberatung unter der kostenfreien Detektiv-Hotline 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584). Merken Sie sich einfach die kostenlose Vorwahl 0800 und tippen dann auf der Tastatur Ihres Telefons die Buchstaben DETEKTIV, so als würden Sie eine SMS schreiben. Unsere Detektive sind zeitnah für Sie in ganz Deutschland einsatzbereit.

Privatdetektiv für Annaberg-Buchholz gesucht? Wir helfen Ihnen weiter.

annaberg-buchholz ist eine stadt im kreisreform 2008 seit 1.&nbsp;august 2008 verwaltungssitz des großen kreisstadt und ist ein mittelzentrum des bundeslandes sowie ein überregionales verwaltungs- und dienstleistungszentrum, sitz der agentur für arbeit, des tourismusverbandes und der wirtschaftsförderungsgesellschaft für das erzgebirge.



Quelle: WikiPedia

Fallstudie: Palettendiebstahl

Den LKW Fahrern hatte eine große Spedition strikt untersagt, Euro- oder andere Tauschpaletten an Aufkäufer zu veräußern, womit alle Fahrer früher allzu gern ihr Taschengeld aufbesserten. Derartige Praktiken führen zwangsläufig zu Diebstahl und Betrug. Trotzdem  kam es immer wieder zu eklatanten Fehlbeständen.


Detektive wurden beauftragt, den Ursachen der Fehlbestände auf den Grund zu gehen. Die Einschleusung eines Detektivs als getarnter Lagerarbeiter brachte zunächst noch kein brauchbares Ergebnis. Die festgestellten kleinen Unregelmäßigkeiten, die beim Tausch der Paletten bei den Lade- oder Entladevorgängen vorkamen, konnten nicht die eigentliche Ursache der großen Fehlbestände sein. Geflissentlich wurden derartige Vorkommnisse absichtlich „übersehen“, damit kein Verdacht hinsichtlich verstärkter Kontrolle aufkam. Anlässlich einer Geburtstagsfeier gelang es dem eingeschleusten Detektiv, einen guten Kontakt zu einem der Fahrer aufzubauen und dabei dessen Vertrauen zu gewinnen. Durch gelegentliche Gefälligkeiten und Hilfestellung bei Ladevorgängen konnte der Kontakt weiter intensiviert werden. Dieses führte dazu, dass der Fahrer den vermeintlichen Lagerarbeiter ins Vertrauen zog und den Vorschlag machte, eine „größere Sache“ durchzuziehen. An einem Samstag, wenn alle Kollegen bereits Feierabend hatten, sollte dieser den Lastzug des Fahrers, der für den kommenden Montag nur eine Teilladung zu transportieren hatte, mit leeren Paletten voll laden. Diese wollte er am Montag früh zu einem ihm bekannten Händler bringen und verkaufen. Der Erlös sollte geteilt werden. Der Detektiv ging zum Schein auf den Handel ein, informierte die Firmenleitung, die mit der Beladung einverstanden war. Am Montag früh wurde der Lastzug von einem Observationsteam der Detektei auf seiner Fahrt zu dem Palettenhändler beobachtet. Dort war für den Lkw-Fahrer die Fahrt beendet und der Job verloren. Dass ein Detektiv im verdeckten Ermittlungseinsatz im Betrieb war, weiß die Belegschaft bis heute noch nicht.


Haben auch Sie Probleme mit Palettendiebstahl und Fehlmengen bei Paletten, Gitterboxen und ähnlichem? Gerne hilft unsere Detektei Ihnen weiter. Ihre erste Beratung durch einen Privatdetektiv erhalten Sie unverbindlich unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).

Nachrichtendienst: Geheimoperation Condor

Aus der Geschichte der nachrichtendienstlichen Ermittler


Als 1989 die DDR vor einer Zerreißprobe stand, hatte es der Bundesnachrichtendienst geschafft, einen Top-Agenten aus der DDR anzuwerben, der geheime Informationen aus dem Herz der Staatsführung der DDR lieferte. Ein Agent, der nicht des Geldes wegen, sondern aus der persönlichen Überzeugung heraus agierte. Die DDR Ermittler versuchten dringlichst, den Spion zu stoppen. Das war der Beginn der Geheimoperation Condor.


Der ostdeutsche Mann war im schwierigen Jahr 1989 die bedeutendste Quelle des BND zur der Aufklärung in der DDR. Aber bereits im Frühjahr des gleichen Jahres hatte sich die Hauptabteilung II des MfS (Ministerium für Staatssicherheit), die  für die Spionageabwehr verantwortlich war, auf die Spur des Agenten gesetzt.


Daher wurde ein Sonderoperativvorgang (SOV) unter der Bezeichnung Condor ausgeführt. Die MfS Ermittler nannten in dem SOV den verdächtigen Spion nur noch mit dem Tarnnamen Condor. Dieser Vorgang kann nunmehr in der Birthler Behörde in Berlin nachgelesen werden und beinhaltet die beeindruckende Geschichte des Spions, der aus der Kälte  kam und sich in der Endphase der DDR für den Westen entschied und extrem wichtige Informationen lieferte.


Auch heute gibt es eine Vielzahl von Agenten und Nachrichtendiensten, die nicht nur zur Aufklärung, sondern auch zur unmittelbaren Spionage eingesetzt werden - nicht nur gegen Staaten, sondern häufig gegen Betriebe, um geheime Geschäftsinformationen und Know-how abzugraben. Häufig wird dazu das Mittel des illegalen Abhörens eingesetzt. Diese Gefahr ist permanent gegeben und keine Firma ist davor sicher, wenn sie sich nicht optimal schützt. Sind Sie sicher, dass bei ihnen nicht abgehört wird? Eine Lauschabwehr schafft Klarheit. Gerne helfen Ihnen unsere Detektive dabei, Ihr Know-how vor fremden Zugriffen durch Abhöraktionen zu schützen, damit Sie nicht Ziel einer Operation Condor werden.


Auf dieser Detailseite finden Sie Informationen und Fallbeispiele, die zu den Begriffen Detektiv Annaberg-Buchholz, Privatdetektiv Annaberg-Buchholz, Privatermittler Annaberg-Buchholz, Dedektiv Annaberg-Buchholz passen und unter denen diese Seite schon gesucht wurde.
Kostenfreie Beratung unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).