Ihre Detektei – Detektive ermitteln 0800detektiv.de - Detektive ermitteln


0800-Detektiv – Annweiler ist Einsatzort

Gerne sind wir für Sie bundesweit tätig und kontaktierbar. Sie erreichen einen Detektiv für Annweiler für eine diskrete Sofortberatung unter der kostenfreien Detektiv-Hotline 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584). Merken Sie sich einfach die kostenlose Vorwahl 0800 und tippen dann auf der Tastatur Ihres Telefons die Buchstaben DETEKTIV, so als würden Sie eine SMS schreiben. Unsere Detektive sind zeitnah für Sie in ganz Deutschland einsatzbereit.

Privatdetektiv für Annweiler gesucht? Wir helfen Ihnen weiter.

#redirect annweiler am trifels



Quelle: WikiPedia

Fallstudie: Beamter arbeitet schwarz während der Dienstunfähigkeit

Eine behördliche Einrichtung  hatte die Problemstellung, dass ein beamteter Mitarbeiter sich sehr häufig dienstunfähig gemeldet hatte. Da dieser Beamter nebenher ein eigenes Unternehmen führte, welches aus rechtlichen und formellen Gründen zum Schein auf den Namen der  Ehefrau angemeldet war, wurde vermutet, dass der Beamte dort während seiner Dienstunfähigkeit tätig war. Der Dienstherr hatte dem Beamten übrigens keine Nebenerwerbserlaubnis genehmigt. Auf Nachfragen der Dienstvorgesetzten dementierte der Kranke immer wieder gegenüber seiner Dienststelle, einer Nebentätigkeit nachzugehen, auch nicht in dem Unternehmen seiner Ehefrau, die dieses gut ohne ihn führen könne. Das wiederum konnten die Dienstvorgesetzten nicht glauben und ließen den Sachverhalt durch eine Detektei überprüfen.


Zunächst versuchte ein Privatdetektiv, sich als Kunde in dem fraglichen Unternehmen beraten und bedienen zu lassen. Dabei stellte sich der dienstunfähige Beamte dem Privatdetektiv als Chef des Unternehmens vor. Das ermittelte Ergebnis wurde durch eine anschließende Observation an verschiedenen Tagen gefestigt. Dabei wurde festgestellt, dass der angeblich dienstunfähige Beamte durchaus munter war und seine volle Arbeitskraft dem Unternehmen seiner Ehefrau zur Verfügung stellte. Die eindeutige Sachlage und Beweislage, die im Detektivbericht dokumentiert war, versetzte den Dienstherren in die Lage, beamtenrechtliche Schritte einzuleiten.

Achtung Falle: Skimming

In der modernen Zeit haben wir uns angewöhnt, viele Beträge bei Einkäufen nicht mehr mit Bargeld zu bezahlen, sondern mit einer Kreditkarte, was in der Regel äußerst praktisch ist und häufig sogar noch dazu führt, dass die per Kreditkarte getätigten Ausgaben auch noch automatisch zu Bonuspunkten führen, die später in Sachprämien umgewandelt werden können. 


Die Zahlungsfreude per Kreditkarte haben sich gewiefte Betrüger zu Nutze gemacht, um auf einfache Art und Weise an Daten und somit an das Geld anderer Leute zu kommen. 


Bekannt wurde der Fall des Skimmings durch ein sehr populäres Restaurant bei dem viele Gäste per Kreditkarte zahlten. Viele Gäste des Restaurants mussten später feststellen, dass sie offenbar Opfer einer groß angelegten Betrugsmasche waren. Mittels des Skimmings hatten kriminelle Mitarbeiter des Restaurants die Kreditkartendaten gespeichert. Aus diesen Kreditkartendaten wurden später Duplikate gefertigt, die sämtliche Informationen der Originale enthielten, ohne dass die Besitzer der Karten etwas davon wussten. 


Um sich vor Betrugsmaschen dieser Art zu schützen, sollten Sie möglichst die Karte nicht aus der Hand geben, sondern auf eine Zahlung in ihrem Beisein bestehen. Überprüfen Sie ihre monatlichen Kreditkartenrechnungen regelmäßig ausführlich, insbesondere wenn es um ungewöhnliche Transaktionen geht, die Sie nicht sofort nachvollziehen können. Überprüfen Sie ebenfalls, ob auf Ihrem Kreditkartenkonto nicht möglicherweise weitere Unterkonten errichtet wurden, von denen Sie nichts wissen. 


Falls auf Sie ein Opfer des sogenannten Identity Theft (Identitätsdiebstahl) wurden, ist es unbedingt notwendig die Behörden einzuschalten, mit den Gläubigern zu reden und die Ausgaben anzufechten. Üblicherweise ist für zweifelhafte Zahlungen mit Ihrer Kreditkarte eine solche Anfechtung möglich. Der einfachste Schutz ist jedoch immer am effektivsten: Die Karte nie unbeaufsichtigt weggeben. 


Der Begriff Skimming wird auch dann genutzt, wenn illegal die Daten von Bank- oder EC-Karten ausspioniert werden.


Auf dieser Detailseite finden Sie Informationen und Fallbeispiele, die zu den Begriffen Detektiv Annweiler, Privatdetektiv Annweiler, Privatermittler Annweiler, Dedektiv Annweiler passen und unter denen diese Seite schon gesucht wurde.
Kostenfreie Beratung unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).