Ihre Detektei – Detektive ermitteln Zuverlässiger Detektiv – 0800detektiv.de<br />


0800-Detektiv – Ballenstedt ist Einsatzort

Gerne sind wir für Sie bundesweit tätig und kontaktierbar. Sie erreichen einen Detektiv für Ballenstedt für eine diskrete Sofortberatung unter der kostenfreien Detektiv-Hotline 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584). Merken Sie sich einfach die kostenlose Vorwahl 0800 und tippen dann auf der Tastatur Ihres Telefons die Buchstaben DETEKTIV, so als würden Sie eine SMS schreiben. Unsere Detektive sind zeitnah für Sie in ganz Deutschland einsatzbereit.

Privatdetektiv für Ballenstedt gesucht? Wir helfen Ihnen weiter.

thumb|right|300px|ballenstedt luftaufnahme 2001 ballenstedt am harz ist eine kleinstadt am nördlichen rande des ostharzes. sie gehört zum landkreis harz in sachsen-anhalt (deutschland) und ist hauptort der verwaltungsgemeinschaft ballenstedt/bode-selke-aue. durch die stadt führt die straße der romanik. nachbarstädte sind quedlinburg (10&nbsp;km) und aschersleben (15&nbsp;km).



Quelle: WikiPedia

Fallstudie: Blumengroßhandel wird bestohlen

Bei einem Blumengroßhandel stimmte einiges offensichtlich nicht mehr. Immer größer wurden die Fehlmengen und die Firmenleitung stand vor einem Rätsel. Alle Kontrollmechanismen dachte man ausgeschöpft zu haben. Schließlich holte man sich Rat bei einer Detektei. Die durchgeführte Sachstandanalyse brachte zunächst keine Erkenntnisse. Dann wurden die Fahrerkarten, die Aufzeichnungen aus den Kontrollgeräten der einzelnen Fahrzeuge, inklusive der Mautabrechnungen, mit den Tourenplänen verglichen. Wahrlich eine nerventötende Arbeit, aber es gab neue Erkenntnisse. Es stellte sich heraus, dass zumindest eines der Fahrzeuge an bestimmten Tagen eine andere Route nahm, als vorgesehen, bzw. nötig war.


Daraufhin observierten die Detektive diesen LKW, zunächst aber ohne ein Ergebnis, bis dieser an einem Tag die vorgesehene Tourenstrecke verließ. Genau, wie die Detektive dieses bei den alten Fahrdaten festgestellt hatten, verlief die aktuelle Fahrt, so dass man schon während der Observation ahnen konnte, wo der Wagen halten würde. Er fuhr auf einen kleinen, neben der Bundesstraße liegenden Parkplatz. Dort hatte offensichtlich bereits ein Sprinter auf den LKW gewartet. Alles ging blitzschnell. Der LKW Fahrer ließ die Ladebordwand herunter, während der Sprinter rückwärts davor fuhr. Eine Vielzahl in großen Pappkartons verpackte Blumenpakete landeten in dem Sprinter. Anschließend wollten beide Fahrer ihre Fahrt fortsetzten, was die Detektive jedoch verhinderten. Sowohl der Auftraggeber, als auch die Polizei wurden verständigt. Dabei stellte es sich heraus, dass es sich bei dem Sprinterfahrer um einen Kunden handelte, der in letzter Zeit auffallend wenig gekauft hatte. Jetzt hatte man die Erklärung.


Werden auch Sie bestohlen und hintergangen? Wenn Sie Gewissheit haben möchten, so rufen Sie an und lassen sich von einem Privatdetektiv unverbindlich beraten: 0800 – DETEKTIV (0800-33 83 584).

Aus der Rechtsprechung: Kündigung bei falscher Reisekostenabrechnung

Eine fristlose Kündigung wegen einer falschen Reisekostenabrechnung war Gegenstand eines Verfahrens, das seinen Weg bis zum Bundesarbeitsgericht in Erfurt geführt hat.  In dem Fall ging es auch um die Frage, ob ein Arbeitgeber das Recht hat, einen Detektiv mit der Kontrolle seiner Mitarbeiter zu beauftragen.


Im verhandelten Fall hatte ein Außendienstmitarbeiter aus Bayern geklagt, dem wegen einer falschen Reisekostenabrechnung eine fristlose Kündigung ausgesprochen wurde. Sein Arbeitgeber hatte ihn im Juni 2001 an drei Tagen durch eine Detektei observieren lassen.


Der Außendienstmitarbeiter argumentierte, dass er gar keine Kosten habe geltend machen wollen, da er auf Grund starker beruflicher Inanspruchnahme nicht in der Lage war,  eine zeitnahe Abrechnung zu erstellen. Diese Reisekostenabrechnung sei ihm dann von seinem Chef, der wohl nach einem Kündigungsgrund gesucht habe, praktisch aufgenötigt worden. Außerdem war er der Meinung, dass der Einsatz einer Detektei  ungerechtfertigt gewesen sei.  Bei der Beobachtung der Detektei war nämlich ans Tageslicht gekommen, dass die vom Außendienstler abgerechneten morgendlichen Abfahrtszeiten von der Wohnanschrift nicht korrekt waren. Sie deckten sich keineswegs mit den Erkenntnissen, die die Detektei während der Observation dokumentiert hatten.


Der Arbeitgeber erklärte, dass Zweifel an der Korrektheit der Abrechnungen Grund für den Einsatz der Detektei waren. Wenn dem Außendienstler die exakten Daten seiner Reisetätigkeit nicht mehr erinnerlich gewesen seien, so hätte er dieses mitteilen müssen.


Die höchsten Arbeitsrichter wiesen im Verfahren darauf hin, dass eine falsche Reisekostenabrechnung eine fristlose Kündigung rechtfertigen kann. Auch sei es bei einem hinreichenden Anfangsverdacht eine Berechtigung gegeben, eine Detektei zu beauftragen. Im verhandelten Fall musste aber keine Entscheidung mehr getroffen werden, da nach dem vorstehenden Hinweis des zweiten Senats des Arbeitsgerichts die Rahmenbedingungen geklärt waren, so dass das Verfahren mit einem Vergleich beendet werden konnte, da der Außendienstler erkannte, dass es keine großen Möglichkeiten mehr gab, sich gegen die Kündigung zu wehren.


Bundesarbeitsgericht Erfurt, Aktenzeichen 2 AZR 242/03


Auf dieser Detailseite finden Sie Informationen und Fallbeispiele, die zu den Begriffen Detektiv Ballenstedt, Privatdetektiv Ballenstedt, Privatermittler Ballenstedt, Dedektiv Ballenstedt passen und unter denen diese Seite schon gesucht wurde.
Kostenfreie Beratung unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).