Ihre Detektei – Detektive ermitteln Zuverlässiger Detektiv – 0800detektiv.de<br />


0800-Detektiv – Erding ist Einsatzort

Gerne sind wir für Sie bundesweit tätig und kontaktierbar. Sie erreichen einen Detektiv für Erding für eine diskrete Sofortberatung unter der kostenfreien Detektiv-Hotline 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584). Merken Sie sich einfach die kostenlose Vorwahl 0800 und tippen dann auf der Tastatur Ihres Telefons die Buchstaben DETEKTIV, so als würden Sie eine SMS schreiben. Unsere Detektive sind zeitnah für Sie in ganz Deutschland einsatzbereit.

Privatdetektiv für Erding gesucht? Wir helfen Ihnen weiter.

miniatur|300px|erdinger schrannenplatz mit stadtturm, davor eine plastik von gleichnamigen landkreises im regierungsbezirk oberbayern. erding liegt mit rund 35.000 einwohnern in einem der zukunftsträchtigsten landkreise deutschlands, wie eine untersuchung des „berlin-instituts für weltbevölkerung und globale entwicklung“ von 2004 <ref>http://www.berlin-institut.org/newsletter/newsletter_22apr04.html#lang1</ref> aufzeigt (zweitbeste bewertung nach eichstätt) - demnach spielt der flughafen münchen eine wesentliche rolle für die wirtschaftlichen entwicklung. <!--



Quelle: WikiPedia

Lauschangriff

Mit dem Begriff Lauschangriff bezeichnet man im deutschen Sprachgebrauch die akustische und/oder optische Überwachung von Personen oder Räumen durch staatliche Strafverfolgungsbehörden oder Geheimdienste. Folglich steht der Begriff Lauschangriff praktisch für das Abhören von Personen, Räumen, Wohnungen, Büros, Telefonen usw.


Da eine Diskussion über den Lauschangriff sowohl in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz seit langer Zeit in aller Öffentlichkeit geführt wird, darf es nicht verwundern, dass mancherorts Privatpersonen oder Firmen dem Irrglauben unterliegen, man könnte einfach jemanden abhören. Folglich werden immer wieder Kundenanfragen an uns herangetragen, in denen wir gefragt werden, ob die Möglichkeit besteht, Telefone abzuhören.

Theoretisch kann man natürlich Telefone abhören und staatliche Dienste und die Exekutive machen das auch mit richterlicher Verfügung, allerdings dürfen Detektive das weder in Österreich noch in Deutschland oder der Schweiz. Nur hält sich nicht jeder Zeitgenosse an das Verbot des Abhörens und so ist es nicht verwunderlich, dass kriminelle Personen den Lauschangriff wörtlich nehmen und andere Personen abhören. Und hier kommen nun Detektive ins Spiel, die derartige Lauschangriffe durch eine so genannte Lauschabwehr verhindern wollen.

Die Lauschabwehr ist aber in der Regel nicht die Intention der bei uns anfragenden Personen, da diese daran interessiert sind, Telefone abhören zu lassen. Daher sei auch hier betont, dass eine seriöse Detektei nie ein Telefon abhören würde. Selbst wenn jemand in Eigenregie eine solche Straftat begehen würde, so könnte man die daraus gewonnenen Erkenntnisse  in Ermangelung einer rechtlichen Grundlage nicht als Beweis vor Gericht verwenden, so dass das Abhören kein sinnvoller Ansatz zur Beweisbeschaffung ist.  Bitte sehen Sie daher grundsätzlich von Anfragen an uns ab, ob unsere Detektei in Ihrem Auftrag ein Telefon ahhören könne oder eine sonstige Abhöraktion in Form eines Lauschangriffes machen könnte. Wir lehnen eine kriminelle Handlung dieser Art absolut ab.  Sind Sie aber interessiert daran, ob es vielleicht  legale Methoden gibt, mittels derer Beweise erlangt werden könnten, dürfen Sie sich gerne von einem Privatdetektiv unseres Teams beraten lassen. Sie erreichen uns kostenfrei unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).

Geschichtliches zum Detektivberuf

Der Detektivberuf hat seine Ursprünge vermutlich in Frankreich. Im Jahr 1833 gründete der Franzose Eugène François Vidocq das weltweit erste bekanntgewordene Detektivbüro "Le Bureau des Renseignements Universels pour le commerceet l'Industrie" (Büro für universelle Informationen für die Kaufmannschaft und Industrie). Vidocq war früher Soldat und auch Kriminalist und erkannte ein Geschäftsmodell in der Informationsgewinnung. Für sein Detektivbüro, das auch unkonventionelle Aufgaben erledigte, suchte  er auch ehemalige Strafgefangene als robuste Kräfte aus. Die Folge dessen war, dass die französische Justiz einige Male Versuche anstellte, Vidocps Firma zu schließen. Dieses gipfelte darin, dass er 1842  verhaftet wurde. Ihm wurde  wegen unterschiedlicher Delikte der Prozess gemacht. So wurde ihm vorgeworfen,  Geld für eine falsche Aussage in einem Betrugsfall genommen zu haben. Vidocq beharrte allerdings stets darauf, man habe versucht, ihn reinzulegen.

Nach den holprigen Anfängen des Detektivberufs war allerdings schon kurze Zeit später der wichtige Berufszweig der Detektive zur Informationsgewinnung, Beweismittelbeschaffung und Zeugenstellung nicht mehr zu stoppen und breitete sich überall in der freien Welt rasant aus und hat heute eine besondere Bedeutung , da Detektive wichtige Hilfsorgane der Anwaltschaft sind, ähnlich wie die Polizei Hilfsorgan der Staatsanwaltschaft ist. Ihr direkter Draht zu einem Detektiv lautet: 0800-detektiv (0800-33 83 584).


Auf dieser Detailseite finden Sie Informationen und Fallbeispiele, die zu den Begriffen Detektiv Erding, Privatdetektiv Erding, Privatermittler Erding, Dedektiv Erding passen und unter denen diese Seite schon gesucht wurde.
Kostenfreie Beratung unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).