Ihre Detektei – Detektive ermitteln Zuverlässiger Detektiv – 0800detektiv.de


0800-Detektiv – Freyung ist Einsatzort

Gerne sind wir für Sie bundesweit tätig und kontaktierbar. Sie erreichen einen Detektiv für Freyung für eine diskrete Sofortberatung unter der kostenfreien Detektiv-Hotline 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584). Merken Sie sich einfach die kostenlose Vorwahl 0800 und tippen dann auf der Tastatur Ihres Telefons die Buchstaben DETEKTIV, so als würden Sie eine SMS schreiben. Unsere Detektive sind zeitnah für Sie in ganz Deutschland einsatzbereit.

Privatdetektiv für Freyung gesucht? Wir helfen Ihnen weiter.

freyung ist die landkreises freyung-grafenau im bayerischen wald, nahe der deutsch-tschechischen grenze.



Quelle: WikiPedia

Fallstudie: Detektei überführt Sicherheitschef als Dieb

Bei einem großen norddeutschen Unternehmen wurden hohe Warenverluste an den Wochenenden in einer Filiale festgestellt. Die Fehlbestände traten dann auf, wenn eigentlich niemand mehr auf dem Betriebsgelände war. Regelmäßige Bestandskontrollen auch während des Wochenendes führten zu dem Ergebnis, dass sich der Warenbestand in unregelmäßigen Abständen gleich Palettenweise reduzierte. Weil jedoch das Zugangstor stets verschlossen war, konnte nur ein Täter in Frage kommen, der einen Schlüssel hatte.

Da bei den Taten keine Regelmäßigkeiten und Muster zu erkennen waren, verlief eine erste Observation des Firmengeländes durch die Privatdetektive erfolglos, da keine Täter auftauchten. Erst nach mehreren verdeckten Observationen konnte ein Bulli beobachtet werden, der zum Firmengelände fuhr. Ein Privatdetektiv, der außerhalb des Firmengeländes auf seinem Beobachtungsposten war, konnte 2 unbekannte Männer erkennen, die das Tor öffneten und mit dem Bulli alsdann auf das Betriebsgelände fuhren. Dort war ein zweiter Detektiv auf Beobachtungsposten, der beobachten konnte, dass der Bulli an die Rampe der Verladestation gefahren wurde. Dort wurde er dann mit dem Warenbestand des Klienten beladen. In der Zeit, die die Täter benötigten, um das Diebesgut zu verladen, informierte einer der Detektive die bereits im Vorfeld von der Beobachtung in Kenntnis gesetzte Polizei, die sofort zu Tatort kam. Zeitgleich wurde der Klient über die beobachteten Diebstähle informiert.


Nach Ankunft von mehreren Polizeibeamten wurden die Täter gemeinschaftlich durch die Detektive und die Polizeibeamten auf frischer Tat gestellt.


Die dann durchgeführte Konfrontation mit dem inzwischen durch einen Detektiv hinzugerufenen Lagerverwalter des Klienten ergab jedoch dann die erstaunliche Fallaufklärung: Bei dem Täter handelte es sich um den Chef des Security Dienstes, der für die Sicherheit des gesamten Geländes verantwortlich war. Durch die beim Sicherheitsdienst deponierten Schlüssel war es für den Täter keine Schwierigkeit, auf das Firmengelände zu gelangen und die Waren zu stehlen. Dass eine Detektei zur Aufklärung der Warenverluste eingeschaltet wurde, hatte der Securitychef  augenscheinlich nicht einkalkuliert. Diese fiel insbesondere dadurch auf,  dass er zuerst versucht hatte,  sich damit herauszureden, dass er als Sicherheitschef für die Überwachung des Betriebes zuständig seien und gegenwärtig lediglich diese Aufgabe erfüllen würden. Erst als bekannt gegeben wurde, dass ein Detektiv die Diebstähle auch vom Firmengelände aus beobachtet und sogar gefilmt hatte, wurde die Tat von den Tätern  zwangsläufig eingestanden. Die Täter wurden alsdann von der Polizei mit auf die Wache genommen, um die notwendigen erkennungsdienstlichen Maßnahmen durchzuführen.

Fallstudie: Großkrimineller Vermögensberater verhaftet

Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Vermögensberatung hatte eine Berliner Firma eine Unmenge ihrer Kunden dazu gebracht, Beträge in Millionenhöhe bei einem, wie sich später herausstellte, dubiosen Unternehmen einzuzahlen. Durch großsprecherische Rendite wurde vermögende Kundschaft veranlasst, mehr und mehr Geld locker zu machen und anzulegen. Beflügelt durch zwischenzeitlich großzügige Renditeauszahlungen floss laufend neues Geld. Unterstützend wurden Unmengen an qualitativ hochwertigem Prospektmaterial über die Vermögensberatung geschickt unter die Leute gebracht. Mund-zu-Mund-Propaganda, auch über Steuerberatern zu deren Klientel, tat ihr Übriges. Der Clou war, dass dieses Anlageunternehmen der oben erwähnten Vermögensberatung gehörte und einen Großteil der Gelder veruntreute. Das meiste Geld floss über dunkle Kanäle letztlich zum Segen der Firmeninhaber ins Ausland. Ausgeschüttete Rendite würde ausschließlich von neuen Einzahlungen der Kundschaft entnommen. 


Ein Konsortium geschädigter Kunden beauftragte unsere Detektive, die beträchtliche Vermögenswerte sichern konnten. Unter anderem konnte ein Wechselpaket in Höhe von 24 Millionen sichergestellt werden. 


Eine Villa im bekannten, mondänen, schweizerischen Morcote, oberhalb des Luganer Sees, ehemaliger Besitz einer rheinischen Großindustriefamilie, konnte so ebenfalls sichergestellt werden. In unmittelbarer Nähe befand sich das äußerst großzügige Anwesen des Sängers Peter Alexander.


Durch ein Scheingeschäft wurde von einem Detektiv der Drahtzieher der dubiosen Firmen in ein Flugzeug nach Berlin gelockt. Gleichzeitig hatten wir dafür gesorgt, dass ein Gerichtsvollzieher mit im Flugzeug saß, der dem Betrüger einen gerichtlichen Zustellungsbescheid übergab. Dieses war vorher nicht möglich, da ein fester Wohnsitz nicht bekannt war. Über die durch die Detektive bestens informierte Steuerfahndung wurde dafür gesorgt, dass in Berlin am Flughafen die Handschellen klickten. Der Delinquent wurde daraufhin ins Berliner Moabitgefängnis eingeliefert, wo er mit einem unserer Ermittler konfrontiert wurde. Unvergessen blieb diesem der Ausspruch des stets sehr seriös auftretenden Gauners: „Jeder Mensch hat seinen IQ, ich habe den meinen“.


Den Ausgang des Verfahrens zu schildern, würde den Rahmen dieser Fallstudie in erheblichem Maße sprengen.


Auf dieser Detailseite finden Sie Informationen und Fallbeispiele, die zu den Begriffen Detektiv Freyung, Privatdetektiv Freyung, Privatermittler Freyung, Dedektiv Freyung passen und unter denen diese Seite schon gesucht wurde.
Kostenfreie Beratung unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).