Ihre Detektei – Detektive ermitteln Zuverlässiger Detektiv – 0800detektiv.de<br />


0800-Detektiv – Gößnitz ist Einsatzort

Gerne sind wir für Sie bundesweit tätig und kontaktierbar. Sie erreichen einen Detektiv für Gößnitz für eine diskrete Sofortberatung unter der kostenfreien Detektiv-Hotline 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584). Merken Sie sich einfach die kostenlose Vorwahl 0800 und tippen dann auf der Tastatur Ihres Telefons die Buchstaben DETEKTIV, so als würden Sie eine SMS schreiben. Unsere Detektive sind zeitnah für Sie in ganz Deutschland einsatzbereit.

Privatdetektiv für Gößnitz gesucht? Wir helfen Ihnen weiter.

gößnitz ist eine stadt im thumb| die architektur in gößnitz ist recht vielseitig, so ist dieses haus, gegenüber des rathauses, etwas einmaliges in der stadt.



Quelle: WikiPedia

Gefahr wenn vertrauliche Daten durchsickern

Sie haben die Befürchtung, dass ein Angestellter Betriebsinformationen an andere Firmen oder Personen weiterreicht. Oder haben Sie die Befürchtung, dass Informationen, betriebliche Daten oder Betriebsinterna aus dem Betrieb durchsickern? Werden Sie möglicherweise sogar auf der Grundlage solcher Daten erpresst? Existieren anonyme Schreiben, in denen Fakten aufgeführt werden, die nur interne Personen haben können und somit nur aus dem Herz der Firma stammen können? In einer solchen Situation drängen sich verschiedene Fragestellungen auf: Existiert vielleicht ein Leck, aus dem betriebliche Informationen durchsickern? Wer steht dafür in der Verantwortung? Werden gar Betriebsgeheimnisse veräußert oder nutzt ein Arbeitnehmer solche Interna um sich vielleicht in Form eines Konkurrenzbetriebes selbstständig zu machen? Spätestens seit der Veröffentlichung von geheimen Dateien auf Wikileaks ist geläufig, was für schwerwiegende Folgen eine derartige Informationsweitergabe haben kann.

Mittels forensischer Untersuchungsschritte, gutachterlicher Analysearbeit und taktischen Ermittlungsmaßnahmen wird von Detektiven nach Beweisen und Fakten ermittelt, welche die Wahrheit ans Tageslicht fördern. Gezielte Untersuchungen des Netzwerkes liefern häufig Belege dafür, dass ein Arbeitnehmer nicht erlaubte Aktionen vorgenommen hat. Es gibt sogar einen wichtigen Nebeneffekt eines IT-Checks: Im Rahmen dieser Ermittlung werden immer wieder Systemlücken festgestellt, welche die Verwundbarkeit Ihrer IT-Abteilung offenbaren und mögliche Angriffsschwachpunkte ans Tageslicht bringen

War Ihnen eigentlich bekannt, dass der wohl häufigste Grund für den Missbrauch von internen Firmendaten durch eigene Arbeitnehmer bei nicht ausreichend vorhandenen Kontrollmechanismen liegt? Der Fall Wikileaks hat bewiesen, dass nicht jeder einfache Arbeiter die vollen Zugriffsrechte auf alle oft streng vertraulichen Informationen innerhalb eines Firmennetzwerkes besitzen sollte. Hier muss absolut differenziert werden. Fakt ist, dass Sie als Arbeitgeber dazu sogar vom Gesetzgeber verpflichtet sind. Die Experten unserer Detektei unterstützen Sie beim Konkretisieren von Verdachtsfällen und bei der Verifizierung der Situation. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Überwachung von Kontrollmaßnahmen und informieren über die Möglichkeit der Prävention. Auch hier gilt: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Darum sollten Sie rechtzeitig agieren und nicht erst dann, wenn es bereits zu spät ist. Gerne berät Sie einer unserer Detektive bei Problemen dieser Art. Zeitiges Agieren schützt Sie vor vermeidbaren Schäden; handeln Sie deshalb sofort: 0800-DETEKTIV (0800 - 33 83 584)

Fallstudie: Detektei überführt Sicherheitschef als Dieb

Bei einem großen norddeutschen Unternehmen wurden hohe Warenverluste an den Wochenenden in einer Filiale festgestellt. Die Fehlbestände traten dann auf, wenn eigentlich niemand mehr auf dem Betriebsgelände war. Regelmäßige Bestandskontrollen auch während des Wochenendes führten zu dem Ergebnis, dass sich der Warenbestand in unregelmäßigen Abständen gleich Palettenweise reduzierte. Weil jedoch das Zugangstor stets verschlossen war, konnte nur ein Täter in Frage kommen, der einen Schlüssel hatte.

Da bei den Taten keine Regelmäßigkeiten und Muster zu erkennen waren, verlief eine erste Observation des Firmengeländes durch die Privatdetektive erfolglos, da keine Täter auftauchten. Erst nach mehreren verdeckten Observationen konnte ein Bulli beobachtet werden, der zum Firmengelände fuhr. Ein Privatdetektiv, der außerhalb des Firmengeländes auf seinem Beobachtungsposten war, konnte 2 unbekannte Männer erkennen, die das Tor öffneten und mit dem Bulli alsdann auf das Betriebsgelände fuhren. Dort war ein zweiter Detektiv auf Beobachtungsposten, der beobachten konnte, dass der Bulli an die Rampe der Verladestation gefahren wurde. Dort wurde er dann mit dem Warenbestand des Klienten beladen. In der Zeit, die die Täter benötigten, um das Diebesgut zu verladen, informierte einer der Detektive die bereits im Vorfeld von der Beobachtung in Kenntnis gesetzte Polizei, die sofort zu Tatort kam. Zeitgleich wurde der Klient über die beobachteten Diebstähle informiert.


Nach Ankunft von mehreren Polizeibeamten wurden die Täter gemeinschaftlich durch die Detektive und die Polizeibeamten auf frischer Tat gestellt.


Die dann durchgeführte Konfrontation mit dem inzwischen durch einen Detektiv hinzugerufenen Lagerverwalter des Klienten ergab jedoch dann die erstaunliche Fallaufklärung: Bei dem Täter handelte es sich um den Chef des Security Dienstes, der für die Sicherheit des gesamten Geländes verantwortlich war. Durch die beim Sicherheitsdienst deponierten Schlüssel war es für den Täter keine Schwierigkeit, auf das Firmengelände zu gelangen und die Waren zu stehlen. Dass eine Detektei zur Aufklärung der Warenverluste eingeschaltet wurde, hatte der Securitychef  augenscheinlich nicht einkalkuliert. Diese fiel insbesondere dadurch auf,  dass er zuerst versucht hatte,  sich damit herauszureden, dass er als Sicherheitschef für die Überwachung des Betriebes zuständig seien und gegenwärtig lediglich diese Aufgabe erfüllen würden. Erst als bekannt gegeben wurde, dass ein Detektiv die Diebstähle auch vom Firmengelände aus beobachtet und sogar gefilmt hatte, wurde die Tat von den Tätern  zwangsläufig eingestanden. Die Täter wurden alsdann von der Polizei mit auf die Wache genommen, um die notwendigen erkennungsdienstlichen Maßnahmen durchzuführen.


Auf dieser Detailseite finden Sie Informationen und Fallbeispiele, die zu den Begriffen Detektiv Gößnitz, Privatdetektiv Gößnitz, Privatermittler Gößnitz, Dedektiv Gößnitz passen und unter denen diese Seite schon gesucht wurde.
Kostenfreie Beratung unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).