Ihre Detektei – Detektive ermitteln Zuverlässiger Detektiv – 0800detektiv.de<br />


0800-Detektiv – Miesbach ist Einsatzort

Gerne sind wir für Sie bundesweit tätig und kontaktierbar. Sie erreichen einen Detektiv für Miesbach für eine diskrete Sofortberatung unter der kostenfreien Detektiv-Hotline 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584). Merken Sie sich einfach die kostenlose Vorwahl 0800 und tippen dann auf der Tastatur Ihres Telefons die Buchstaben DETEKTIV, so als würden Sie eine SMS schreiben. Unsere Detektive sind zeitnah für Sie in ganz Deutschland einsatzbereit.

Privatdetektiv für Miesbach gesucht? Wir helfen Ihnen weiter.

miesbach (gleichnamigen landkreises im regierungsbezirk oberbayern.



Quelle: WikiPedia

Abhörschutz

Der Begriff Abhörschutz steht für alle geeigneten Maßnahmen, die zur Sicherheit des nicht öffentlich gesprochenen Wortes und von Räumen und Daten getroffen werden, um zu verhindern, dass dritte Personen abhören oder Informationen abgreifen.  Zum Abhörschutz zählen auch technische Vorsichtsmaßnahmen und die Überprüfung von Räumlichkeiten und den in den Räumen befindlichen Gegenständen auf das Vorhandensein von Abhöreinrichtungen aller Art. Eine solche Suche nach Abhörgeräten nennt man auch Sweep oder Lauschabwehr.  


Zum Abhörschutz  gehört die Planung und Erstellung von abhörsicheren Räumen oder Kommunikationsverbindungen. Gleichfalls zählt dazu das Verhindern von Abstrahlungen in Form von elektromagnetischen Wellen auch durch Unterdrückung oder Verfälschung.



Zwingend notwendig beim Abhörschutz ist die Lauschabwehr in Form eines Checks von Räumen und allen Gegenständen und Geräten innerhalb der Räume , insbesondere natürlich Geräte, die zur Telekommunikation oder Datenübertragung geeignet sind wie Telefone, Faxgeräte, Handys oder Computer. Im Rahmen des Abhörschutzes versucht man darüber hinaus sensible Daten oder Räume speziell zu sichern durch Verschlüsselungsmaßnahmen im Rahmen der Kommunikation. Um einen Raum abhörsicher machen zu können, wird das System des Faradayschen Käfigs genutzt, wobei eine elektromagnetische Abschirmung geschaffen werden soll.


Neben dem Grundsweep sind weitere Lauschabwehreinsätze in kontinuierlichen Abständen oder Konferenzbegleitung angeraten. Bei der Lauschabwehr handelt es sich um das Absuchen der gefährdeten Orte nach Abhörgeräten mit vielfältigen technischen Apparaturen. Ziel ist die Feststellung, ob Abhörgeräte (Wanzen) vorhanden sind. Bei der Lauschabwehr werden Geräte wie Spektrumanalyzer, Non-Linear-Junction-Detektoren, Leitungsmessgeräte, Röntgengeräte, Endoskope, Scanner und viele weitere Messgeräte zur visuellen und technischen Detektion eingesetzt.


Tatsächlich gibt es keine 100 %ige Sicherheit gegen das Abhören. Als abhörsicher gilt eine Telekommunikationsleitung oder ein Raum, wenn keine Möglichkeit des Abhörens besteht. Das aber ist realistisch gesehen gerade bei der Telekommunikation nicht immer möglich, da sich stets Angriffspunkte bieten können. Allerdings kann man diese minimieren, so dass eine größtmögliche Sicherheit gegeben ist. Dazu bedarf es aber einer guten Beratung und eines geeigneten Lauschabwehreinsatzes zum Abhörschutz. Rufen Sie uns im Bedarfsfall an unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584), wobei Sie natürlich nicht aus dem gefährdeten Raum heraus anrufen sollten oder besuchen Sie unser Informationsportal Abhörschutz.

Fallstudie: Beamter arbeitet schwarz während der Dienstunfähigkeit

Eine behördliche Einrichtung  hatte die Problemstellung, dass ein beamteter Mitarbeiter sich sehr häufig dienstunfähig gemeldet hatte. Da dieser Beamter nebenher ein eigenes Unternehmen führte, welches aus rechtlichen und formellen Gründen zum Schein auf den Namen der  Ehefrau angemeldet war, wurde vermutet, dass der Beamte dort während seiner Dienstunfähigkeit tätig war. Der Dienstherr hatte dem Beamten übrigens keine Nebenerwerbserlaubnis genehmigt. Auf Nachfragen der Dienstvorgesetzten dementierte der Kranke immer wieder gegenüber seiner Dienststelle, einer Nebentätigkeit nachzugehen, auch nicht in dem Unternehmen seiner Ehefrau, die dieses gut ohne ihn führen könne. Das wiederum konnten die Dienstvorgesetzten nicht glauben und ließen den Sachverhalt durch eine Detektei überprüfen.


Zunächst versuchte ein Privatdetektiv, sich als Kunde in dem fraglichen Unternehmen beraten und bedienen zu lassen. Dabei stellte sich der dienstunfähige Beamte dem Privatdetektiv als Chef des Unternehmens vor. Das ermittelte Ergebnis wurde durch eine anschließende Observation an verschiedenen Tagen gefestigt. Dabei wurde festgestellt, dass der angeblich dienstunfähige Beamte durchaus munter war und seine volle Arbeitskraft dem Unternehmen seiner Ehefrau zur Verfügung stellte. Die eindeutige Sachlage und Beweislage, die im Detektivbericht dokumentiert war, versetzte den Dienstherren in die Lage, beamtenrechtliche Schritte einzuleiten.


Auf dieser Detailseite finden Sie Informationen und Fallbeispiele, die zu den Begriffen Detektiv Miesbach, Privatdetektiv Miesbach, Privatermittler Miesbach, Dedektiv Miesbach passen und unter denen diese Seite schon gesucht wurde.
Kostenfreie Beratung unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).