Ihre Detektei – Detektive ermitteln Zuverlässiger Detektiv – 0800detektiv.de<br />


0800-Detektiv – Monheim ist Einsatzort

Gerne sind wir für Sie bundesweit tätig und kontaktierbar. Sie erreichen einen Detektiv für Monheim für eine diskrete Sofortberatung unter der kostenfreien Detektiv-Hotline 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584). Merken Sie sich einfach die kostenlose Vorwahl 0800 und tippen dann auf der Tastatur Ihres Telefons die Buchstaben DETEKTIV, so als würden Sie eine SMS schreiben. Unsere Detektive sind zeitnah für Sie in ganz Deutschland einsatzbereit.

Privatdetektiv für Monheim gesucht? Wir helfen Ihnen weiter.

en:monheim eo:monheim it:monheim nl:monheim sv:monheim



Quelle: WikiPedia

Vorsicht: Sexfalle im Internet

Wussten Sie, dass die Deutschen als inoffizielle Europameister im Surfen auf Sexseiten gelten?


Einer Studie zufolge besucht jeder dritte Deutsche regelmäßig entsprechende Sexseiten im Internet. Knapp  82 Prozent dieser Surfer sind übrigens Männer. Dabei scheint die Lust  manch einem User den Verstand zu vernebeln. Nicht anders ist eine aktuelle Masche zu erklären, mit der skrupellose Internetbetrüger es schaffen, den Sexsurfern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Nachdem der User auf eine entsprechende Sexseite gelockt wurde, werden ihm die tollsten Unterseiten gratis versprochen. Allerdings müsse man zunächst das Alter des Besuchers überprüfen, da man nur so verhindern könne, dass sich Jugendliche widerrechtlich auf den Seiten umschauen. Nun kommt der Trick der Seitenbetreiber. Man fordert den Seitenbesucher auf, sein Alter nachzuweisen. Dafür gäbe es den international anerkannten Adultcheck. Was der User natürlich nicht ahnt: Dieser Adult-Check  ist in vielen Fällen sofort ein rechtsgültiger Vertrag. Nachdem der Seitenbesucher zunächst sein Alter eingeben muss, wird er dann dazu aufgefordert, seine Kreditkartendaten einzugeben, da man so sein Alter verifizieren könne. Da liegt die Falle. Betrügerische Anbieter verbinden nämlich mit der Eingabe der Daten sofort einen Vertrag auf eine "Mitgliedschaft" auf dieser Seite. Natürlich ist das nicht sofort offensichtlich, denn es steht nur versteckt im Kleingedruckten. Da aber die Anbieter in irgendwelchen exotischen Teilen dieser Welt stecken, ist es für Sie nur extrem schwierig, aus einem solchen Vertrag, auch wenn er unbeabsichtigt abgeschlossen wurde, wieder herauszukommen. Das heißt, Ihr Geld ist zunächst mal weg, ohne dass Sie viel dagegen machen könnten, denn wollen Sie in irgendeiner Bananenrepublik jemanden wegen der 50 oder 100 Euro, die man für die "Mitgliedschaft" verlangt, verklagen?


Unser Rat: Seien Sie vorsichtig, wenn man Sie auf Sexseiten bei einem Adult-Check  im Internet auffordert, neben Ihrem Alter auch Ihre Kreditkartendaten einzugeben. Oft steckt ein Betrug dahinter.


Weitere Maschen von Betrügern finden Sie auf unserer Seite Warnungen.

Gefahr durch eigene Mitarbeiter

Gefahr durch eigene Mitarbeiter

Firmen investieren viel Geld in die Optimierung technischer Sicherheitssysteme. Allerdings lassen sie dabei aber in vielen Fällen den größten Risikofaktor außer Acht: Den Menschen. Dabei ist es längst kein Geheimnis mehr, dass die eigenen Mitarbeiter mitunter unabsichtlich aber in anderen Fällen auch vorsätzlich das  größtes Sicherheitsrisiko eines jeden Unternehmens sind.

Dass das Thema IT-Security an Bedeutung gewinnt, beweist alleine schon die Tatsache, dass die IT Sicherheitsbudgets immer mehr aufgestockt werden. Dringender Handlungsbedarf ist tatsächlich geboten, denn man geht davon aus, dass  über die Hälfte aller großen deutschen Firmen im letzten Jahr mindestens einen sicherheitsrelevanten Vorfall zu beklagen hatten.

Dabei geht es nicht nur um Software Attacken, die allerdings auf das Herz der Unternehmen zielen, denn über 80 % der Unternehmen sind der Auffassung, dass digitalisierte Inhalte und Informationen das wichtigste Kapital Ihres Geschäfts sind.  Was man aber häufig außer Acht lässt:  Gefährdung von innen durch die eigenen Mitarbeiter, denn diese stellt  mit Abstand das größte Gefahrenpotenzial dar, dem ein Unternehmen ausgesetzt ist. Zwar ist Mitarbeitervertrauen gut, aber manchmal ist Kontrolle einfach besser, denn gerade illoyale Mitarbeiter können einem Unternehmen deutlich schaden, da sie Zugang zu sensibelsten Daten haben.

 Umfassende Zugangskontrollen zu sensiblen Bereichen alleine reichen oft nicht aus, um den Abfluss von geheimen Daten sicher zu verhindern. Die Kontrolle auch von bestimmten Mitarbeitern im Verdachtsfall ist für ein Unternehmen oft von Bedeutung für die Existenz des Unternehmens.

Ist Ihre Sicherheit perfekt? Sind die Mitarbeiter alle loyal? Denken Sie einmal über einen IT-Sweep im Zusammenhang mit einer Lauschabwehr nach. Gerne beraten unsere Experten Sie unverbindlich: 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584)


Auf dieser Detailseite finden Sie Informationen und Fallbeispiele, die zu den Begriffen Detektiv Monheim, Privatdetektiv Monheim, Privatermittler Monheim, Dedektiv Monheim passen und unter denen diese Seite schon gesucht wurde.
Kostenfreie Beratung unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).