Ihre Detektei – Detektive ermitteln Ihre Detektei – Detektive ermitteln


0800-Detektiv – Rees ist Einsatzort

Gerne sind wir für Sie bundesweit tätig und kontaktierbar. Sie erreichen einen Detektiv für Rees für eine diskrete Sofortberatung unter der kostenfreien Detektiv-Hotline 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584). Merken Sie sich einfach die kostenlose Vorwahl 0800 und tippen dann auf der Tastatur Ihres Telefons die Buchstaben DETEKTIV, so als würden Sie eine SMS schreiben. Unsere Detektive sind zeitnah für Sie in ganz Deutschland einsatzbereit.

Privatdetektiv für Rees gesucht? Wir helfen Ihnen weiter.



Quelle: WikiPedia

Fallstudie: Beamter arbeitet schwarz während der Dienstunfähigkeit

Eine behördliche Einrichtung  hatte die Problemstellung, dass ein beamteter Mitarbeiter sich sehr häufig dienstunfähig gemeldet hatte. Da dieser Beamter nebenher ein eigenes Unternehmen führte, welches aus rechtlichen und formellen Gründen zum Schein auf den Namen der  Ehefrau angemeldet war, wurde vermutet, dass der Beamte dort während seiner Dienstunfähigkeit tätig war. Der Dienstherr hatte dem Beamten übrigens keine Nebenerwerbserlaubnis genehmigt. Auf Nachfragen der Dienstvorgesetzten dementierte der Kranke immer wieder gegenüber seiner Dienststelle, einer Nebentätigkeit nachzugehen, auch nicht in dem Unternehmen seiner Ehefrau, die dieses gut ohne ihn führen könne. Das wiederum konnten die Dienstvorgesetzten nicht glauben und ließen den Sachverhalt durch eine Detektei überprüfen.


Zunächst versuchte ein Privatdetektiv, sich als Kunde in dem fraglichen Unternehmen beraten und bedienen zu lassen. Dabei stellte sich der dienstunfähige Beamte dem Privatdetektiv als Chef des Unternehmens vor. Das ermittelte Ergebnis wurde durch eine anschließende Observation an verschiedenen Tagen gefestigt. Dabei wurde festgestellt, dass der angeblich dienstunfähige Beamte durchaus munter war und seine volle Arbeitskraft dem Unternehmen seiner Ehefrau zur Verfügung stellte. Die eindeutige Sachlage und Beweislage, die im Detektivbericht dokumentiert war, versetzte den Dienstherren in die Lage, beamtenrechtliche Schritte einzuleiten.

Vorgetäuschte Krankheit

Seit  vielen Jahren ist unsere Detektei äußerst erfolgreich für viele Firmen bei dem Nachweis einer vorgetäuschten Krankheit von Mitarbeitern tätig. Eine hohe Krankenquote belastet insbesondere mittelständische und kleine Firmen oft über Gebühr. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Firma vor vermeidbaren Schäden bewahren und Ihre Interessen  wahren.


Bei einem begründeten Verdacht auf eine vorgetäuschte Krankheit ist es sinnvoll, eine Beobachtung des vermeintlichen Blaumachers durchzuführen.  Detektive überprüfen diskret den Tagesablauf des Kranken und überprüfen, ob es Anhaltspunkte dafür gibt, dass die Krankheit lediglich vorgetäuscht ist.


Geht der vorgeblich Kranke beispielsweise einer arbeitsrechtlich nicht statthaften Tätigkeit während des Krankenstandes nach, so hat der Arbeitgeber juristische Möglichleiten, sich zu wehren. Oft wird die vorgetäuschte Krankheit dazu genutzt, um einer Schwarzarbeit nachzugehen, oder in einem Familienbetrieb der Frau oder eines Verwandten zu arbeiten. Auch Tätigkeiten für direkte Konkurrenzunternehmen lassen sich regelmäßig feststellen. Hinzu kommen Fälle, in denen der angeblich Kranke Renovierungsarbeiten durchführt, am eigenen Hausbau werkelt oder seinen Garten auf Vordermann bringt oder gar in den Kurzurlaub fahren. All das geschieht auf Ihre Kosten, denn während der vorgetäuschten Krankheit müssen Sie die Lohnfortzahlung leisten. Das wiederum kann gerade bei kleinen Firmen Existenz bedrohende Ausmaße annehmen, wenn sich die Fälle von vorgetäuschter Krankheit häufen.
 
 
Lassen Sie es nicht soweit kommen. Rufen Sie bei einem begründeten Verdacht unsere Detektei an. Wir verfügen über geschulte Detektive, die speziell Verstöße im Zusammenhang mit vorgetäuschter Krankheit aufdecken und  gerichtsverwertbar für Sie dokumentieren. Dabei erfolgt die Observationsmaßnahme stets in enger Kooperation mit Ihnen oder Ihrem Rechtsanwalt, um Ihre Interessen bestmöglich zu wahren.


Lassen Sie sich bei Verdacht auf eine vorgetäuschte Krankheit unverbindlich von einem Privatdetektiv beraten, der sich mit dieser speziellen Thematik bestens auskennt. Sie erreichen Ihren Ansprechpartner für eine Soforthilfe unter der kostenfreien Nummer 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).
 


Gerne wahren wir Ihre Interessen bundesweit und sind Ihr zuverlässiger und seriöser Partner bei der Beweisführung.
Übrigens: Bei erfolgreichem Nachweis einer vorgetäuschten Krankheit ist der Arbeitnehmer  Ihnen gegenüber in der Regel zu Schadenersatz verpflichtet.


Lesen Sie auch den Artikel aus der Rechtsprechung, wonach eine vorgetäuschte Krankheit zu einer Kündigung führt.


Auf dieser Detailseite finden Sie Informationen und Fallbeispiele, die zu den Begriffen Detektiv Rees, Privatdetektiv Rees, Privatermittler Rees, Dedektiv Rees passen und unter denen diese Seite schon gesucht wurde.
Kostenfreie Beratung unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).