Ihre Detektei – Detektive ermitteln Ihre Detektei – Detektive ermitteln


0800-Detektiv – Rheinstetten ist Einsatzort

Gerne sind wir für Sie bundesweit tätig und kontaktierbar. Sie erreichen einen Detektiv für Rheinstetten für eine diskrete Sofortberatung unter der kostenfreien Detektiv-Hotline 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584). Merken Sie sich einfach die kostenlose Vorwahl 0800 und tippen dann auf der Tastatur Ihres Telefons die Buchstaben DETEKTIV, so als würden Sie eine SMS schreiben. Unsere Detektive sind zeitnah für Sie in ganz Deutschland einsatzbereit.

Privatdetektiv für Rheinstetten gesucht? Wir helfen Ihnen weiter.

rheinstetten ist eine mittelbereich sie auch gehört. sie ist nach landkreises karlsruhe. rheinstetten gehört zum verdichtungsraum karlsruhe und seit 2005 auch zur sogenannten "technologieregion karlsruhe". die im rahmen der gemeindereform 1975 gebildete gemeinde erhielt im januar 2000 die stadtrechte und ist seit 1. januar 2005 große kreisstadt.



Quelle: WikiPedia

Anonyme Briefe

Die Aufklärung über die Herkunft anonymer Briefe ist meist nicht einfach. Wenn es keine Hinweise auf mögliche Verursacher gibt, dann ist eine Beweisführung schwer. Werden die Briefe direkt in den Briefkasten eingeworfen, dann könnte man durch eine Beobachtung oder Videoüberwachung feststellen, wer sie einwirft; kommen sie aber per Post, dann entfällt diese Option.


Eine weitere Bearbeitungsmöglichkeit sind die Überprüfung der Briefe auf Fingerabdrücke. Wenn es Tatverdächtige gibt, so können vorhandene Fingerabdrücke wertvolle Hinweise auf den Schreiber geben. Sofern es keine Tatverdächtigen gibt, helfen Ihnen auch die besten Fingerabdrücke nicht, denn womit sollten Sie diese auch abgleichen.


Eine nicht so geläufige Methode der Überführung von Anonymschreibern ist ein sprachwissenschaftliches Gutachten. Einerseits kann man so Hinweise auf Alter, Geschlecht und Herkunft des Schreibers gewinnen. Andererseits kann man bei Vorliegen von Vergleichsmaterial einen sprachwissenschaftlichen Abgleich vornehmen, der zur Schreiberüberführung dienen kann oder aber zum Ausschluss von Tatverdächtigen. Durch Sprachprofiling lassen sich Hinweise auf den Anonymschreiber gewinnen, durch Textvergleiche lassen sich Autoren identifizieren. Der Sprachvergleich (vergleichende Autorschaftbestimmung) setzt natürlich voraus, dass man Verdächtige hat und von diesen Schriftmaterial besitzt. Die meisten Verfasser von anonymen Schreiben wissen derartiges nicht, so dass sich hier detektivische Klärungsansätze bieten.


Ist ein Brief handschriftlich verfasst, so besteht natürlich die Möglichkeit einer graphologischen Untersuchung. Allerdings hat die Erfahrung der jüngsten Vergangenheit gezeigt, dass heute nur noch wenige anonyme Briefe per Hand geschrieben werden. Vielmehr nutzt ein anonyme Schreiber heute meist einen PC.


Wenn auch Sie Aufklärungsbedarf bei anonymen Briefen  haben, dann lassen Sie sich bitte zu dem Thema anonyme Briefschreiber unverbindlich von unserer Detektei beraten unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).

Vorgetäuschte Krankheit

Seit  vielen Jahren ist unsere Detektei äußerst erfolgreich für viele Firmen bei dem Nachweis einer vorgetäuschten Krankheit von Mitarbeitern tätig. Eine hohe Krankenquote belastet insbesondere mittelständische und kleine Firmen oft über Gebühr. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Firma vor vermeidbaren Schäden bewahren und Ihre Interessen  wahren.


Bei einem begründeten Verdacht auf eine vorgetäuschte Krankheit ist es sinnvoll, eine Beobachtung des vermeintlichen Blaumachers durchzuführen.  Detektive überprüfen diskret den Tagesablauf des Kranken und überprüfen, ob es Anhaltspunkte dafür gibt, dass die Krankheit lediglich vorgetäuscht ist.


Geht der vorgeblich Kranke beispielsweise einer arbeitsrechtlich nicht statthaften Tätigkeit während des Krankenstandes nach, so hat der Arbeitgeber juristische Möglichleiten, sich zu wehren. Oft wird die vorgetäuschte Krankheit dazu genutzt, um einer Schwarzarbeit nachzugehen, oder in einem Familienbetrieb der Frau oder eines Verwandten zu arbeiten. Auch Tätigkeiten für direkte Konkurrenzunternehmen lassen sich regelmäßig feststellen. Hinzu kommen Fälle, in denen der angeblich Kranke Renovierungsarbeiten durchführt, am eigenen Hausbau werkelt oder seinen Garten auf Vordermann bringt oder gar in den Kurzurlaub fahren. All das geschieht auf Ihre Kosten, denn während der vorgetäuschten Krankheit müssen Sie die Lohnfortzahlung leisten. Das wiederum kann gerade bei kleinen Firmen Existenz bedrohende Ausmaße annehmen, wenn sich die Fälle von vorgetäuschter Krankheit häufen.
 
 
Lassen Sie es nicht soweit kommen. Rufen Sie bei einem begründeten Verdacht unsere Detektei an. Wir verfügen über geschulte Detektive, die speziell Verstöße im Zusammenhang mit vorgetäuschter Krankheit aufdecken und  gerichtsverwertbar für Sie dokumentieren. Dabei erfolgt die Observationsmaßnahme stets in enger Kooperation mit Ihnen oder Ihrem Rechtsanwalt, um Ihre Interessen bestmöglich zu wahren.


Lassen Sie sich bei Verdacht auf eine vorgetäuschte Krankheit unverbindlich von einem Privatdetektiv beraten, der sich mit dieser speziellen Thematik bestens auskennt. Sie erreichen Ihren Ansprechpartner für eine Soforthilfe unter der kostenfreien Nummer 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).
 


Gerne wahren wir Ihre Interessen bundesweit und sind Ihr zuverlässiger und seriöser Partner bei der Beweisführung.
Übrigens: Bei erfolgreichem Nachweis einer vorgetäuschten Krankheit ist der Arbeitnehmer  Ihnen gegenüber in der Regel zu Schadenersatz verpflichtet.


Lesen Sie auch den Artikel aus der Rechtsprechung, wonach eine vorgetäuschte Krankheit zu einer Kündigung führt.


Auf dieser Detailseite finden Sie Informationen und Fallbeispiele, die zu den Begriffen Detektiv Rheinstetten, Privatdetektiv Rheinstetten, Privatermittler Rheinstetten, Dedektiv Rheinstetten passen und unter denen diese Seite schon gesucht wurde.
Kostenfreie Beratung unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).