Ihre Detektei – Detektive ermitteln Zuverlässiger Detektiv – 0800detektiv.de<br />


0800-Detektiv – Schöningen ist Einsatzort

Gerne sind wir für Sie bundesweit tätig und kontaktierbar. Sie erreichen einen Detektiv für Schöningen für eine diskrete Sofortberatung unter der kostenfreien Detektiv-Hotline 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584). Merken Sie sich einfach die kostenlose Vorwahl 0800 und tippen dann auf der Tastatur Ihres Telefons die Buchstaben DETEKTIV, so als würden Sie eine SMS schreiben. Unsere Detektive sind zeitnah für Sie in ganz Deutschland einsatzbereit.

Privatdetektiv für Schöningen gesucht? Wir helfen Ihnen weiter.

schöningen ist eine stadt im elm. sie liegt etwa elf kilometer südwestlich der niedersächsischen kreisstadt helmstedt an der grenze zu sachsen-anhalt.



Quelle: WikiPedia

Überwachung von Personen

Die verdeckte Überwachung von Personen ein probater Weg, um auftragsrelevante Aktivitäten von Zielpersonen zu erfassen, Handlungsabläufe aufzuklären und Beweismittel zu erbringen. Dabei wird je nach Schwierigkeitsgrad der Überwachung häufig im Team observiert, wobei die Teams durchaus aus mehreren Detektiven verteilt auf verschiedene Observationsfahrzeuge bestehen können. Die Dauer der  Observation wird einerseits durch das Verhalten der Zielperson bestimmt, andererseits durch die Weisung des Klienten. Dabei werden die während der Überwachung gewonnene Erkenntnisse schnellstmöglich dem Klienten zur Kenntnis gebracht und von diesem auf ihre Relevanz  bewertet. Ein Aufenthalt der Observanten im direkten Umfeld der zu überwachenden Person wird nach Möglichkeit vermieden oder aus sicherer Tarnung ausgeführt. Abhängig von dem zu erwartenden Bewegungsprofil der Zielperson werden verschiedene Fahrzeuge wie Motorräder und Autos aber auch bei Bedarf Fahrräder eingesetzt. Bei besonderer Sachlage werden in einem unbemannten Basisfahrzeug Videokameras eingebaut,  die das Areal überwachen und die  Bilder zu einem in sicherer Entfernung  positionierten Einsatzfahrzeug übermitteln. Somit ist das Observationsteam im unmittelbaren Umfeld der Zielperson nicht zu sehen. Die Observanten kommunizieren während der Überwachung in der Regel per Funk untereinander. Sobald die Zielperson sich von ihrem Aufenthaltsort entfernt, wird versucht, ein Bewegungsprofil zu erstellen und die in der Öffentlichkeit vorgenommen Handlungen zu dokumentieren. Die zu überwachende Person wird von den Detektiven im Bericht als Zielperson oder ZP benannt. Der Überwachungsbericht listet alsdann auf, welche Handlungen die Zielperson während des Überwachungszeitraumes unternommen hat. Die während der Überwachung durch die Detektive gewonnenen Erkenntnisse können vom Klienten später auch gerichtsverwertbar genutzt werden, wobei die Detektive natürlich als Zeugen zur Verfügung stehen.

Aus der Rechtsprechung: Kündigung bei falscher Reisekostenabrechnung

Eine fristlose Kündigung wegen einer falschen Reisekostenabrechnung war Gegenstand eines Verfahrens, das seinen Weg bis zum Bundesarbeitsgericht in Erfurt geführt hat.  In dem Fall ging es auch um die Frage, ob ein Arbeitgeber das Recht hat, einen Detektiv mit der Kontrolle seiner Mitarbeiter zu beauftragen.


Im verhandelten Fall hatte ein Außendienstmitarbeiter aus Bayern geklagt, dem wegen einer falschen Reisekostenabrechnung eine fristlose Kündigung ausgesprochen wurde. Sein Arbeitgeber hatte ihn im Juni 2001 an drei Tagen durch eine Detektei observieren lassen.


Der Außendienstmitarbeiter argumentierte, dass er gar keine Kosten habe geltend machen wollen, da er auf Grund starker beruflicher Inanspruchnahme nicht in der Lage war,  eine zeitnahe Abrechnung zu erstellen. Diese Reisekostenabrechnung sei ihm dann von seinem Chef, der wohl nach einem Kündigungsgrund gesucht habe, praktisch aufgenötigt worden. Außerdem war er der Meinung, dass der Einsatz einer Detektei  ungerechtfertigt gewesen sei.  Bei der Beobachtung der Detektei war nämlich ans Tageslicht gekommen, dass die vom Außendienstler abgerechneten morgendlichen Abfahrtszeiten von der Wohnanschrift nicht korrekt waren. Sie deckten sich keineswegs mit den Erkenntnissen, die die Detektei während der Observation dokumentiert hatten.


Der Arbeitgeber erklärte, dass Zweifel an der Korrektheit der Abrechnungen Grund für den Einsatz der Detektei waren. Wenn dem Außendienstler die exakten Daten seiner Reisetätigkeit nicht mehr erinnerlich gewesen seien, so hätte er dieses mitteilen müssen.


Die höchsten Arbeitsrichter wiesen im Verfahren darauf hin, dass eine falsche Reisekostenabrechnung eine fristlose Kündigung rechtfertigen kann. Auch sei es bei einem hinreichenden Anfangsverdacht eine Berechtigung gegeben, eine Detektei zu beauftragen. Im verhandelten Fall musste aber keine Entscheidung mehr getroffen werden, da nach dem vorstehenden Hinweis des zweiten Senats des Arbeitsgerichts die Rahmenbedingungen geklärt waren, so dass das Verfahren mit einem Vergleich beendet werden konnte, da der Außendienstler erkannte, dass es keine großen Möglichkeiten mehr gab, sich gegen die Kündigung zu wehren.


Bundesarbeitsgericht Erfurt, Aktenzeichen 2 AZR 242/03


Auf dieser Detailseite finden Sie Informationen und Fallbeispiele, die zu den Begriffen Detektiv Schöningen, Privatdetektiv Schöningen, Privatermittler Schöningen, Dedektiv Schöningen passen und unter denen diese Seite schon gesucht wurde.
Kostenfreie Beratung unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).