Ihre Detektei – Detektive ermitteln Zuverlässiger Detektiv – 0800detektiv.de<br />


0800-Detektiv – Schwalbach am Taunus ist Einsatzort

Gerne sind wir für Sie bundesweit tätig und kontaktierbar. Sie erreichen einen Detektiv für Schwalbach am Taunus für eine diskrete Sofortberatung unter der kostenfreien Detektiv-Hotline 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584). Merken Sie sich einfach die kostenlose Vorwahl 0800 und tippen dann auf der Tastatur Ihres Telefons die Buchstaben DETEKTIV, so als würden Sie eine SMS schreiben. Unsere Detektive sind zeitnah für Sie in ganz Deutschland einsatzbereit.

Privatdetektiv für Schwalbach am Taunus gesucht? Wir helfen Ihnen weiter.

schwalbach am taunus ist eine stadt im hessischen main-taunus-kreis. sie liegt im vortaunus, unmittelbar an der westlichen stadtgrenze von frankfurt am main. schwalbach ist ein wichtiger wohn- und gewerbestandort im suburbanen frankfurter umland. annähernd die hälfte der schwalbacher lebt in der limesstadt, einer von 1962 bis 1973 errichteten großwohnsiedlung.



Quelle: WikiPedia

Die Abhörgefahr wächst stetig

Die moderne Technologie erleichtert das Leben und die Arbeit. Aber sie erleichtert auch das Abhören. Damit steigt das Risiko eminent, dass vertrauliche Internas und Daten in dritte Hände gelangen, wo sie nichts zu suchen haben. Die  vielen Vorteile der modernen Möglichkeiten der Kommunikation wie z.B. W-LAN, VoIP (Internettelefonie) und anderen technischen Neuerungen werden häufig die dadurch entstehenden Abhörrisiken nicht beachtet. Welche Firma kann es sich schon leisten, dass seine streng vertrauliche Kommunikation beispielsweise  über Angebotskalkulationen von unbefugten Dritten abgehört werden? Diese Problemstellung gilt in gleicher Weise für den international agierenden Konzern wie auch für den regional tätigen Handwerksbetrieb.

Zur Prävention gegen den ungewollten Daten- und Informationsverlust unverzichtbar sind deshalb ganz individuelle Informationen zum Schutz des Unternehmens-Know-hows, die analog zu den gegenwärtigen technischen Möglichkeiten der Firma  umgesetzt werden können. Dabei sind nach Informationen der IHK folgende Punkte von besonderer  Bedeutung:


• Definition der existenziellen Informationen des jeweiligen Unternehmens


• Gefahrenanalyse für Lauschangriffe auf Räume


• Abhörgefahren in der Telekommunikation


• Risiken drahtloser Übertragung


• Maßnahmen zur Vorbeugung und Abwehr von Gefahrenpotenzialen


• Ermittlungsmöglichkeiten durch Forensik


Wenn Sie sicher sein wollen, dass Ihre vertraulichen Informationen auch weiter vertraulich bleiben, dann kommen Sie um bestimmte Präventivmaßnahmen nicht herum. Dazu gehört auch ein Kontrolle Ihrer Räumlichkeiten auf Abhörtechnik. Gleichzeitig wird eine Schwachstellenanalyse vorgenommen, um Gefahrenpotenziale zu minimieren. Auch ein professioneller IT-Sweep durch ausgewiesene Experten schafft Sicherheit. Lassen Sie sich von unseren Elektronikern zu den Themen Lauschabwehr, Abhörschutz, IT-Sicherheit und IT-Sweep beraten. Sie werden es nicht bereuen. Ihr Sofortkontakt: 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).
Klicken Sie hier für weitere Informationen zu den Themen Abhören und Lauschabwehr.


Fallstudie: Prostitution in einem Mietshaus

Einer Hausgemeinschaft war zu Ohren gekommen, dass eine neu eingezogene, alleinstehende Frau der Prostitution nachgehen sollte. Dazu passte, dass die Frau regelmäßig Besuch bekam von einer männlichen Person, der man – dem äußeren nach zu urteilen – dem Zuhältermillieu zuordnen konnte. Dass dieser Mann einen Porsche 911 fuhr, tat sein übriges. Außerdem kamen immer wieder fremde Männer in das Haus und verschwanden in der Wohnung. Seitdem fühlte man sich im Haus, nicht mehr wohl. Um rechtliche Schritte einleiten zu können bedurfte es eindeutiger Beweise, weshalb Detektive eingeschaltet wurden. Observationen der Frau erbrachten, dass diese ihrer Tätigkeit außerhalb des Ortes in einem VW-Bus nachging. Diese Tatsache reichte jedoch nicht, der Frau die Wohnung zu kündigen. Das war das Auftragsziel.

Ein Detektiv nahm telefonisch Kontakt mit allen Handyrufnummern auf einschlägigen Anzeigeblättern der Umgebung auf, in denen Damen aller Altersklassen ihre Dienste anboten. Bei jedem Telefonat wurde nach einer Adresse gefragt, wo man hinkommen sollte. Schon nach wenigen Versuchen wurde der Detektiv fündig und stieß auf die Adresse des fraglichen Hauses. Die Inserentin vereinbarte mit dem Detektiv einen Termin, an dem der Detektiv in die Wohnung kommen solle. Dieses machte er und wurde dort sehr schnell mit der Dame des leichten Gewerbes handelseinig. Diese bot verschiedene Liebesdienste für unterschiedliche Preise an. Nachdem der Detektiv das Honorar für zu leistende Liebesdienste gezahlt und die Dame das Geld angenommen hatte, um dann Bereitschaft zum Sex zu zeigen, war das Auftragsziel erfüllt. Der Detektivbericht reichte, um der Frau die Wohnung zu kündigen.

Übrigens: Wenn in einem Mietshaus der Prostitution nachgegangen wird, dann berechtigt das einen Mieter zur sofortigen Kündigung seiner Wohnung. Nach einem Urteil des Amtsgerichts Osnabrück dürfen Mieter ihre Wohnung fristlos kündigen, wenn in einer anderen Wohnung des Wohnobjektes ein Bordell geführt wird. Die übliche Kündigungsfrist von drei Monaten brauchen Mieter in einem solchen Fall nicht einhalten.  Amtsgericht Osnabrück, Aktenzeichen 83 C 186/07.

Falls Sie von einem ähnlichen Problem betroffen sind, lassen Sie sich beraten: 0800-DETEKTIV (0800 - 33 83 584).


Auf dieser Detailseite finden Sie Informationen und Fallbeispiele, die zu den Begriffen Detektiv Schwalbach am Taunus, Privatdetektiv Schwalbach am Taunus, Privatermittler Schwalbach am Taunus, Dedektiv Schwalbach am Taunus passen und unter denen diese Seite schon gesucht wurde.
Kostenfreie Beratung unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).