Ihre Detektei – Detektive ermitteln Zuverlässiger Detektiv – 0800detektiv.de<br />


0800-Detektiv – Teltow ist Einsatzort

Gerne sind wir für Sie bundesweit tätig und kontaktierbar. Sie erreichen einen Detektiv für Teltow für eine diskrete Sofortberatung unter der kostenfreien Detektiv-Hotline 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584). Merken Sie sich einfach die kostenlose Vorwahl 0800 und tippen dann auf der Tastatur Ihres Telefons die Buchstaben DETEKTIV, so als würden Sie eine SMS schreiben. Unsere Detektive sind zeitnah für Sie in ganz Deutschland einsatzbereit.

Privatdetektiv für Teltow gesucht? Wir helfen Ihnen weiter.

] ist eine stadt im markgraf otto iii. im jahr 1265 erwähnt und 1375 im st. andreas in der altstadt, deren ursprünge in das 12.&nbsp;jahrhundert zurückreichen, ist das wahrzeichen der stadt. mit dem ersatz der bäke durch den 1906 eröffneten ddr war teltow ein zentrum der elektronischen industrie. seit der wiedervereinigung 1990 nimmt teltow am wachstum des berliner umlands teil und hat sich zum beliebten wohn- und wirtschaftsstandort vor den toren der hauptstadt entwickelt. die altstadt wurde 1994 zum sanierungsgebiet erklärt und steht seit 1997 komplett unter denkmalschutz. bis zum jahr 2011 soll die stadterneuerung im wesentlichen abgeschlossen sein. das teltower rübchen, eine speiserübe, die im umfeld der stadt seit über 300&nbsp;jahren angebaut wird, ist nach ihr benannt.



Quelle: WikiPedia

Personalüberprüfung

Personalüberprüfung ist nur ein Oberbegriff, der ein breit gefächertes Sortiment von Instrumenten enthält, ein Unternehmen vor Schäden zu bewahren.
Eine Personalüberprüfung kann dabei schon beginnen, bevor ein Mitarbeiter überhaupt eingestellt wird. Sofern an Hand der vorliegenden Bewerbungsunterlagen Verdachtsmomente über den Wahrheitsgehalt der Vita eines Bewerbers vorliegen, können Detektive diese Unterlagen auf Herz und Nieren prüfen um herauszufinden, in wie weit die darin gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen.
Im Rahmen einer solchen Bewerberüberprüfung können Detektive auch Ermittlungen anstellen und den privaten Leumund eines Bewerbers überprüfen. Selbstverständlich werden alle Ermittlungen auf diskrete Weise durchgeführt, denn schließlich soll der Bewerber ja nichts davon bemerken.

Einsatzfelder der Personalüberprüfung


Das Instrument der Personalüberprüfung wird häufig zur Aufklärung von Diebstählen im Unternehmen, bei Verdacht von Unterschlagung oder zur Aufklärung von Betrug herangezogen. Ein weiterer und sehr großer Arbeitsbereich, in dem Detektive immer wieder zur Personalüberprüfung herangezogen werden, ist Spesenbetrug und Arbeitszeitbetrug von Angestellten und Außendienstlern.
Die Überwachung von Mitarbeitern im Außendienst stellt dabei einen großen Teil der Arbeit von Detektiven dar. Im Rahmen einer solchen Mitarbeiterüberwachung soll eruiert werden, ob die von den Mitarbeitern im Arbeitsnachweis genannten Zeiten mit der Realität übereinstimmen. In vielen Fällen stellen unsere Detektive bei einer solchen Außendienstüberwachung fest, dass bereits am frühen Nachmittag die Arbeit beendet wurde und der Mitarbeiter anschließend privaten Aktivitäten nachging und im Arbeitsnachweis noch mehrere Stunden gearbeitet wurde.
Die Beobachtung vorgeblich arbeitsunfähiger Mitarbeiter ist ein weiterer großer Bereich der Personalüberprüfung, in dem unsere Detektive immer wieder im ganzen Bundesgebiet tätig werden. Dabei stellen wir tatsächlich immer wieder fest, dass ein angeblich arbeitsunfähiger Mitarbeiter den Tag damit verbringt, schwere Gartenarbeit zu erledigen, einen Umzug oder Renovierungsarbeiten durchführt oder gar einer unerlaubten Nebentätigkeit nachgeht.

Reagieren Sie bei Personalproblemen


Wenn es in Ihrem Unternehmen Probleme mit Mitarbeitern gibt, oder Sie Verdachtsmomente haben, dass die Unterlagen eines Bewerbers geschönt oder gar gefälscht sind oder dieser einen zweifelhaften Ruf hat, sollten Sie sich diskret und umfassend zum Thema Personalüberprüfung beraten lassen.
Unter der Rufnummer

0800 – DETEKTIV


0800 – 33 83 584


steht Ihnen einer unserer erfahrenen Privatdetektive und Wirtschaftsdetektive für eine unverbindliche Beratung zur Verfügung, so dass Sie gemeinsam die Wege und Möglichkeiten einer Personalüberprüfung besprechen können. Denken Sie daran - Mitarbeiterkriminalität kann die Existenz eines jeden Unternehmens gefährden. Handel Sie im Zweifel jetzt.

Aus der Rechtsprechung: Kündigung bei falscher Reisekostenabrechnung

Eine fristlose Kündigung wegen einer falschen Reisekostenabrechnung war Gegenstand eines Verfahrens, das seinen Weg bis zum Bundesarbeitsgericht in Erfurt geführt hat.  In dem Fall ging es auch um die Frage, ob ein Arbeitgeber das Recht hat, einen Detektiv mit der Kontrolle seiner Mitarbeiter zu beauftragen.


Im verhandelten Fall hatte ein Außendienstmitarbeiter aus Bayern geklagt, dem wegen einer falschen Reisekostenabrechnung eine fristlose Kündigung ausgesprochen wurde. Sein Arbeitgeber hatte ihn im Juni 2001 an drei Tagen durch eine Detektei observieren lassen.


Der Außendienstmitarbeiter argumentierte, dass er gar keine Kosten habe geltend machen wollen, da er auf Grund starker beruflicher Inanspruchnahme nicht in der Lage war,  eine zeitnahe Abrechnung zu erstellen. Diese Reisekostenabrechnung sei ihm dann von seinem Chef, der wohl nach einem Kündigungsgrund gesucht habe, praktisch aufgenötigt worden. Außerdem war er der Meinung, dass der Einsatz einer Detektei  ungerechtfertigt gewesen sei.  Bei der Beobachtung der Detektei war nämlich ans Tageslicht gekommen, dass die vom Außendienstler abgerechneten morgendlichen Abfahrtszeiten von der Wohnanschrift nicht korrekt waren. Sie deckten sich keineswegs mit den Erkenntnissen, die die Detektei während der Observation dokumentiert hatten.


Der Arbeitgeber erklärte, dass Zweifel an der Korrektheit der Abrechnungen Grund für den Einsatz der Detektei waren. Wenn dem Außendienstler die exakten Daten seiner Reisetätigkeit nicht mehr erinnerlich gewesen seien, so hätte er dieses mitteilen müssen.


Die höchsten Arbeitsrichter wiesen im Verfahren darauf hin, dass eine falsche Reisekostenabrechnung eine fristlose Kündigung rechtfertigen kann. Auch sei es bei einem hinreichenden Anfangsverdacht eine Berechtigung gegeben, eine Detektei zu beauftragen. Im verhandelten Fall musste aber keine Entscheidung mehr getroffen werden, da nach dem vorstehenden Hinweis des zweiten Senats des Arbeitsgerichts die Rahmenbedingungen geklärt waren, so dass das Verfahren mit einem Vergleich beendet werden konnte, da der Außendienstler erkannte, dass es keine großen Möglichkeiten mehr gab, sich gegen die Kündigung zu wehren.


Bundesarbeitsgericht Erfurt, Aktenzeichen 2 AZR 242/03


Auf dieser Detailseite finden Sie Informationen und Fallbeispiele, die zu den Begriffen Detektiv Teltow, Privatdetektiv Teltow, Privatermittler Teltow, Dedektiv Teltow passen und unter denen diese Seite schon gesucht wurde.
Kostenfreie Beratung unter 0800-DETEKTIV (0800-33 83 584).